Programm Masterclass
und Community of Practice

Das Programm umfasst 15 Tage in fünf Präsenzmodulen, sechs kürzere Online-Sequenzen, Mentoring, das CoLab und die Juno-Community.

Ein fester Kreis erfahrener Organisationsberaterinnen begleitet die Teilnehmerinnen kontinuierlich als Gastgeberinnen und Mentorinnen.

Wir arbeiten in jedem Modul an fachlichen Themen, an der persönlichen Positionierung, im CoLab an der Weiterentwicklung der Profession und an unserer Community.

Das Programm ist ein unabhängiges Angebot ohne institutionelle Bindung und nicht verbunden mit einem Leistungsnachweis.

Masterclass Organisationsberatung

  • Gesellschaftlich relevante Trends in der Beratung von Organisationen.
  • Weiterentwicklung der systemischen Beratung heute (mit Barbara Heitger).
  • Komplexität managen durch Transformationsarchitekturen
  • Zukunftsgestaltung wirkungsvoll begleiten: Vision, Mission, Purpose.
  • Strategiearbeit von «klassisch» bis «agil».
  • Klassische und neuere Formen des Organisationsdesigns: Strukturen sinnvoll weiterentwickeln.
  • Kulturentwicklung ermöglichen.
  • Organisationen bei der Agilisierung unterstützen.

Mentoring

  • Selbstführung.
  • Vereinbarkeit von «Frauenleben» und «Beratungsleben».
  • Ehrlicher Auftritt und wirkungsvolle Kommunikation.
  • Identität und Positionierung.
  • Die Beraterin als Unternehmerin (Fragestellung wird für interne Beraterinnen angepasst).

Weiterentwicklung unserer Profession (CoLab)

Für viele heutige Herausforderungen, gibt es noch wenig erprobte Lösungen. Diese müssen erst entwickelt werden. Im CoLab arbeiten wir deshalb co-kreativ an Fragen wie den folgenden:

  • Wie verbinden wir neue Methoden mit bewährtem systemischen Handwerk?
  • Was heisst Organisationsberatung in Zeiten von «New Work»?
  • Wie gelingt Beratung angesichts von «VUCA» und «BANI»?
  • Wie sehen Prozessarchitekturen mit Blick auf Gleichstellung, Diversität und Inklusion aus?
  • Wie sieht Beratung für eine nachhaltige Wirtschaft und einen gesunden Planeten aus?
  • Wie stärken wir mit Organisationsberatung die Demokratie?

Community Building

  • Kommunikation und Feedback.
  • Vielfalt und Inklusion.
  • Aktive Beteiligung.
  • Gegenseitige Unterstützung und Stärkung.


Online-Module mit hochkarätigen Inputs von inspirierenden Frauen

Zwischen den Modulen treffen wir online kluge Frauen aus dem DACH-Raum. Sie äussern sich zu ausgewählten Themen, die sich auf unsere Arbeit in den Präsenz-Modulen beziehen. Es sind dies:  

Franziska Schutzbach: Frauen in der Arbeitswelt

Franziska Fink: Purpose-driven organizations

Din van Helden & Monica Boos: Organizational Development with Care for Life

Rahel El-Maawi: Diskriminierungsformen verstehen und Inklusion fördern

Lena Marbacher: Von Macht und Ohnmacht in Arbeit

Ruth Seliger: Leading Transformation – Wie das Neue entstehen kann

Antoinette Weibel: Good Organizations und praktische Weisheit im Management

 

Module und Termine Masterclass Organisationsberatung

Präsenzmodule

Ganztägige Veranstaltungen, die genauen Arbeitszeiten folgen.


14. bis 16. Mai 2024: Modul 1
Kulturmarkt, Zürich
  • Organisationsberatung heute. Gleichstellung, Diversität, Inklusion und neue Formen des Zusammenarbeitens.
  • Trends der Unternehmensentwicklung und Weiterentwicklung der systemischen Beratung mit Barbara Heitger.
  • CoLab: Trends und Herausforderungen einer Organisationsberatung am Puls der Zeit.
  • Vertiefung der Praxis der Selbstführung.

24. bis 26. Juni 2024: Modul 2
Kulturmarkt, Zürich
  • Komplexität managen durch Transformationsarchitekturen und -designs, Agilisieren von Entwicklungsprozessen, Räume für das Wesentliche gestalten und halten.
  • Auftrittskompetenz und wirkungsvolle Kommunikation.

24. bis 26. September 2024: Modul 3
Propstei St. Gerold, Walsertal im Vorarlberg
  • Zukunftsgestaltung wirkungsvoll unterstützen: Vision, Mission, Purpose, Strategiearbeit von «klassisch» bis «agil».
  • Persönlicher Purpose Quest zum Selbstverständnis als Beraterin (Purpose quest through deep nature immersion) mit Monica Boos und Din van Helden von OD for Live.

4. bis 6. November 2024: Modul 4
Kulturmarkt, Zürich
  • Strukturen sinnvoll weiterentwickeln, Organisationen bei der Agilisierung unterstützen, klassische und neuere Formen des Organisationsdesigns.
  • Selbstführung und der Umgang mit grossen Herausforderungen.
  • Diskriminierungssensibilität in Organisationen fördern mit Mandy Abou Shoak

29. bis 31. Januar 2025: Modul 5, inklusive Abendprogramm
Kulturmarkt, Zürich
  • Kulturentwicklungsprozesse ermöglichen am Beispiel unserer Community, Organisationsberatung am Puls der Zeit, Integration und Ausblick.
  • Die Beraterin als Unternehmerin, Partnerschaften und Netzwerk, die eigene Positionierung.

Online-Sessions


12. Juni 2024, 18 bis 21 Uhr

Franziska Schutzbach: Frauen in der Arbeitswelt

20. Juni 2024, 18 bis 21 Uhr

Rahel El-Maawi: Diskriminierungsformen verstehen und Inklusion fördern

26. August 2024, 18 bis 21 Uhr

Franziska Fink: Purpose driven organizations

16. September 2024, 18 bis 21 Uhr

Monica Boos und Din van Helden: Organizational Development with Care for Life

29. Oktober 2024, 19 bis 22 Uhr

Lena Marbacher: Von Macht und Ohnmacht in Arbeit

28. November 2024, 19 bis 22 Uhr

Antoinette Weibel: Good Organizations und praktische Weisheit im Management

20. Januar 2025, 18 bis 21 Uhr

Ruth Seliger: Leading Transformation – Wie das Neue entstehen kann

So bringt dich unser Programm weiter

  • Du befasst dich mit gesellschaftlichen Fragen und Trends und erprobst Möglichkeiten, beraterisch zielführend damit umzugehen – gerade als Frau in der Beratung.
  • Du integrierst langjährig erprobtes Beratungswissen und neue Ansätze mit deiner Erfahrung und Expertise.

  • Du schärfst dein persönliches Profil und deine Positionierung als engagierte Organisationsberaterin und Unternehmerin.

  • Du wirst Teil einer stärkenden weiblichen Community of Practice.

  • Kosten

    Das Programm umfasst 15 Tage in fünf Präsenz-Modulen, sechs kürzere Online-Sequenzen, Mentoring, das CoLab und die Community of Practice.  

    Die Kosten für die Teilnahme am Programm und die Unterlagen betragen CHF 11‘500 (exkl. MWSt.). Die Module sind nicht einzeln buchbar. Die Anmeldung erfolgt für das ganze Programm.

    50% der Kosten sind 90 Tage vor Start des ersten Moduls zu zahlen, 50% nach Abschluss des ersten Moduls (modulweise Rechnungsstellung nach Absprache).

    Die Hotelkosten und die Seminarpauschale (inkl. Mittag- bzw. Abendessen) für Modul 3 fallen separat an und sind durch die Teilnehmerin direkt mit dem Seminarhotel zu begleichen.

    Annulationsbedingungen: Im Falle einer Stornierung durch die Teilnehmerin werden ab 90 Tagen vor dem Start 50%, ab sechs Wochen vor dem Start 100% der Kosten in Rechnung gestellt.

    Anmeldeschluss ist der 5. März 2024.

    Überzeugt?

    Dann melde dich hier an!
    Wir melden uns bei dir für ein Erstgespräch.

    Noch unentschlossen?
    Dann buche jetzt einen Termin zu einer unserer Info-Veranstaltungen oder nimm Kontakt mit uns auf.

    Bleib auf dem Laufenden und folge JUNO auf Linkedin und Instagram.